Archiv der Kategorie: Bücher

Helgoländisch – Dialekt? Geheimsprache? Muttersprache?

CD-Cover: Wi lear Halunder, Helgoländisches Lehrbuch. Abb.: Förderverein Museum Helgoland

CD-Cover: Wi lear Halunder, Helgoländisches Lehrbuch. Abb.: Förderverein Museum Helgoland

Wer mehr als nur einen Tagesausflug lang auf Helgoland weilt, dem werden in der Zeit vor dem Ansturm der Tagestouristen, am Vormittag, und nach deren Verschwinden auf den Fährschiffen am Horizont nachmittags sehr wahrscheinlich Einheimische auffallen. Vor allem deshalb, weil dem Gast vom Festland ungewöhnliche Klänge zu Ohren kommen wenn sich diese unterhalten. Weiterlesen

Chronologie, Geschichte und Geschichten

Sturmläuten in alten Zeiten. Grafik: Museum Helgoland

Sturmläuten in alten Zeiten. Grafik: Museum Helgoland

Die ersten Artikel im Online-Shop des Fördervereins Museum Helgoland gehören zu den „Bestsellern“ im Museumsshop und in der Hummerbude 38. In der Chronologie der Insel Helgoland führt Autor Erich-Nummel Krüss den Leser auf eine Zeitreise von den im Nebel liegenden Anfängen der Insel bis in die Gegenwart. In Geschichte und Geschichten der Insel Helgoland lernt man nicht nur Licht und Schatten im Alltag der Helgoländer in alten Zeiten kennen. Der Leser wird auch Zeuge der wechselhaften politischen Verhältnisse der Insel. Zum Reinlesen: Artikelserie.