Download-Angebot für Familienforscher

St. Nicolai-Kirche, Helgoland, historische Darstellung. Grafik: Förderverein Museum Helgoland

Auf Helgoland-Genealogie steht ab sofort ein kostenfreies Donwload-Angebot für interessierte Familienforscher zur Verfügung: Das Totenregister von Helgoland von 1764 bis 1822. Wer in dem Dokument im Format PDF blättert wird auf 243 Seiten mehr als 200 Jahre zurück auf Zeitreise geschickt.

Zur Veröffentlichung: Für Familienforscher: Totenregister von Helgoland als Download

(BUB)