Schlagwort-Archive: Landesarchiv

20. November 1612: erste registrierte Strandung vor Helgoland

Auf dem Weg von Amsterdam anch Bremen geriet am 20. November 1612 eine Schmacke in einen Sturm und strandete vor Helgoland – die erste registrierte Strandung in der Geschichte der Insel. Im Landesarchiv Schleswig-Holstein findet sich dazu ein Bericht des Landvogtes. Die geborgenen Gegenstände wurden genau registriert. Die Verteilung erfolgte gemäß Strandrecht nach einem genau festgelegten Schlüssel. Mehr Details dazu in der der aktuellen Folge der Serie STRANDUNGEN BEI DER INSEL HELGOLAND, basierend auf einen Vortrag von Max Arnold.